Wichtige Hinweise zum Home-Schooling

Wichtige Hinweise zum Home-Schooling:

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

beachtet bitte folgende Hinweise zum Home-Schooling und setzt sie um:

Aufgabenstellungen für das Home-Schooling:

  1. Ab Donnerstag, dem 23. April 2020 stehen die neuen Lernpläne klassestufenweise zur Verfügung.
  2. Diese Lernpläne umfassen Aufgaben für die drei folgenden Wochen (23. April 2020  – 8. Mai 2020).
  3. Weitere Hinweise findet ihr unter diesen Links:
    Informationen zur Selbstunterrichtung
    Beratung und Hile zu den Arbeitsaufträgen

Kontaktaufnahme mit den Lehrkräften:

  1. Stellt über E-Mail den Kontakt mit den Lehrkräften her, damit diese eure E-Mail Adressen erhalten; gebt unbedingt an:
    – Vorname
    – Nachname
    – Klasse
    – Schulfach
    – bei Abweichung ggf. Nachname der Mutter/des Vaters
  2. Die dienstlichen E-Mail-Adressen der Lehrkräfte findet ihr unter diesem Link:
    Kontakte Lehrkräfte
  3. Zukünftig könnt ihr mit euren Lehrerinnen und Lehrern Verbindung aufnehmen, …
    – .. wenn ihr Fragen habt.
    – … wenn ihr Hilfe und Unterstützung braucht.
    – … wenn Aufgaben korrigiert werden müssen.
  4. Telefonischer Kontakt:
    – Ab Montag, dem 27. April 2020 werden die Klassenleitungen den tel. Kontakt aufnehmen.
    – Telefonischer Kontakt ist jederzeit möglich; schreibt eine E-Mail und gebt eure Tel.-Nr. an.

Überwachung des Home-Schoolings:

  1. Leider haben wir Lehrkräfte kaum die Möglichkeiten, die der alltägliche Face-to-Face-Unterricht bietet, das Anfertigen der Aufgaben des Home-Schoolings zu überwachen; hier sind – so sehr wir das bedauern und wissen, dass die Familien dadurch stark belastet sind – die Eltern und Erziehungsberechtigten gefordert.
  2. Möglichkeiten zur Überwachung des Home-Schoolings durch Eltern und Erziehungsberechtigte:
    – einen festen Tagesablauf schaffen
    – einen festen Arbeitsplatz einrichten
    – den Internetzugang klären (wer hat wann und wie Zugang zum Internet?)
    – die Arbeitszeiten genau festlegen
    – die Aufgaben am Abend zeigen lassen (auf Form u. Vollständigkeit achten; ggf. auch korrigieren)
    – Belohnung bei Anfertigung; ggf. am Abend oder am nächsten Tag nacharbeiten lassen
    – Kontrollieren, dass Aufgaben bei den Fachlehrkräften zur Korrektur eingereicht sind
    – am Abend vorher festlegen, welche Aufgaben am nächsten Tag gemacht werden müssen
    – bei starken Konflikten oder fortlaufender Verweigerung Hilfe suchen (siehe unter Punkt 4 bis Punkt 7)
  3. Weitere Informationen und Hilfen findet ihr unter diesen Links:
    Elternbrief des Pädagogische Landesinstituts 
    Elterninformationen des Pädagogischen Landesinstituts
    Informationen zur Selbstunterrichtung
    Beratung und Hile zu den Arbeitsaufträgen
  4. Hilfe durch die Schule:
    – Tel.: 06372 1460
    – E-Mail:  Kontakte Lehrkräfte
  5. Hilfe durch die Schulsozialarbeit:
    – Tel.: 0176 10310557
    – E-Mail: geimer@kaiserslautern-kreis.de
  6. Hilfe durch die Berufsberatung:
    – Tel.: 0176 12245785
    – E-Mail: pannier@kaiserslautern-kreis.de
  7. Hilfe durch das Kreisjugendamt:
    – Tel.: 0176 10043893
    – E-Mail: brenk@kaiserslautern-kreis.de

Korrektur der Schülerarbeiten:

  1. Schreibt eine E-Mail an die Fachlehrkraft.
  2. Schreibt unbedingt dazu:
    – Vorname
    – Nachname
    – Klasse
    – Fach
    – Nr. der Aufgabe
  3. Fügt als Datei an …
    – … ein Foto des Blattes.
    – … ein Scan des Blattes.